Ungefährdeter Start-Ziel Sieg

weibliche B-Jugend: NSG RIO - NHV Conc.Delitzsch 34:20 (17:8)

Die Nachwuchsspielgemeinschaft Riesa/Oschatz absolvierte ihr letztes Hinrundenspiel in der Oschatzer Rosenthal Sporthalle gegen einen altbekannten Kontrahenten aus Delitzsch. Die bisherigen Ergebnisse beider betrachtet sollte es eine Pflicht sein weitere zwei Punkte einzufahren. Der erste Angriff wurde lange von RIO ausgespielt, zu lange, fanden die guten Schiedsrichter aus Dresden und entschieden auf Zeitspiel. Delitzsch konnte im Gegenzug ihre Chance zum Führungstreffer nicht nutzen.

Dann legten die Gastgeberinnen los wie die Feuerwehr und erzielten vier Treffer in Folge zum 4:0. Es entwickelte sich kein gutes Spiel. Die Abschlüsse wurden zu nah an der Gäste Abwehr ausgeführt und die Lücken wurden vom Gegner zugschoben. Man spielte auf zu engem Raum und nahm sich so die Wurfmöglichkeiten aus dem Rückraum. Die Concordia-Mädchen konnten sich schlecht auf die Positionsangriffe einstellen, da von allen Positionen Tore erzielt wurden. Das ungenügende Rückzugsverhalten der Heimmannschaft konnte Delitzsch nicht für sich nutzen, denn da standen gut aufgelegte Torhüterinnen zwischen den RIO-Pfosten. Das 17:8 zur Pause machte schon deutlich wer an diesem Tag als Sieger aus der Halle gehen wollte.

In der Pause wiesen beide Verantwortlichen auf Unzulänglichkeiten im Spielaufbau und im Abwehrverhalten hin.Zu viele Nicklichkeiten ließen keinen Spielfluß zu. Personelle Veränderungen sollten wieder für mehr Konzentration bei den Spielerinnen sorgen.

Mit Wiederbeginn vielen die Tore auf beiden Seiten.Beim Zwischenstand von 20:10 zogen die hiesigen Mädchen das Tempo wieder an und machten deutlich wozu man in der Lage ist, wenn man als Team zusammen arbeitet. Kritikpunkt blieb weiter das Rückzugsverhalten. An der Anzeigetafel konnte man den deutlichen 29:16 Spielstand sehen, sodas die Damen das Konsequente Nachsetzen vermissen ließen und den Torevorsprung bis zum Ende verwalteten. Erfreulich, das mit dem 34:20 alle Spielerinnen sich selbst für den Einsatz belohnt haben, wenn auch nicht immer mit Torerfolg.

Fazit der abgelaufenen Hinrunde: Selbst mit schmalem Kader macht die weibliche B-Jugend der NSG RIO eine positive Entwicklung durch.Die Hinrunde mit 12:2 Punkten beendet. Nur dem HC Leipzig war man nach großem Kampf unterlegen, hat drei Spielerinnen in der Torschützenliste unter den besten 15 in Sachsens höchster Spielklasse und nimmt den zweiten Platz ein.

Für die NSG spielten an diesem Tag: A.Schneese;M.Barth; S.Schwager 1; L.Bormann 4/3; L.Nitzsche 1/1; E.Eckert 2; T.Krzikalla 6; K.Schmidt 4; J.Hessel 7/2; S.Witecy 3

nächster Spieltag Männer

nächster Spieltag Frauen

Tuesday the 17th. Design: Hostgator Coupon.
Copyright 2012

©