Tabellenführer zeigt Grenzen auf

Kategorie: Frauen - Spielberichte
Geschrieben von Melanie Löschke

VLF 11. Spieltag: SC Riesa JT - HC Rödertal II 24:35 (12:14)

Zum zweiten Advent empfing das Riesaer Juniorteam Tabellenführer HC Rödertal II zum Spitzenspiel in der heimischen WM-Halle und unterlag am Ende deutlich mit 24:35. Die Gäste aus dem Rödertal hatten aufgrund des heftigen Schneefalls mit Anreiseproblemen zu kämpfen und so kam es, dass statt der angestammten Torfrau eine Feldspielerin im gegnerischen Tor stand. Diese machte ihren Job allerdings besser als es den Riesaerinnen Recht sein konnte.

 

Zu Beginn zeigt der Favorit auch gleich sein Können und führte schnell mit 4:0. Die Gastgeberinnen benötigten einige Minuten um ins Spiel zu kommen, standen in der Abwehr noch nicht kompakt genug und im Angriff wurden zu viele Fehler begangen. Doch dies legte sich mit der Zeit und beim 5:5 war alles wieder offen. Die gesamte erste Hälfte blieben die Sportstädterinnen auf Schlagdistanz, wobei die Rödertalbienen stets das Zepter in der Hand behielten und mit 1-2 Toren führten. Eine unterdurchschnilltiche Wurfeffizienz verhinderte ein noch besseres Ergebnis. Gegen Ende des ersten Durchgangs wurden die ersten 2-Minutenstrafen verteilt, woraus die Gastgeberinnen allerdings keinen Profit schlagen konnten, sondern weitere Gegentore sich einfingen. Mit einem knappen 12:14 Rückstand ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff gelang es den Riesaer Mädels zunächst auf 1 Tor zu verkürzen, doch dann zog der Favorit die Zügel an und setzte sich konsequent ab. Jeder Fehler oder Fehlwurf auf Riesaer Seite wurde sofort bestraft oder Torerfolge gleich mit dem Gegentor beantwortet. Vor allem die Litauerin Monika Markevicuite zeigte immer wieder ihre Quailitäten und war von der Riesaer Abwehr im zweiten Durchgang kaum zu stoppen. Die Nachwuchsbienen zogen nun ihr beliebtes Tempospiel auf und die Gastgeberinnen mussten aufpassen nicht all zu sehr unter die Räder zu kommen. Am Ende stand es 24:35 auf der Anzeigetafel und der Tabellenführer hatte den Riesaer Mädels klar die Defizite aufgezeigt.

Somit verabschiedet sich das junge Team leider mit einer Niederlage aus dem Kalendarjahr 2012 und beendet die Hinrunde auf Tabellenplatz 6. Im Januar gehts zum Auftakt der Rückrunde dann gegen den erstarkten Aufsteiger Radeberger SV um die nächsten Punkte in der Verbandsliga Ost.

SC Riesa JT: Anna Schneese, Susanne Iwan (5/4), Virginie Wachs (1), Lisa-Marie Krille (3), Melanie Löschke (5/3), Claudia Hofmann (2), Sandra Liebe (5), Francie Hirth (1), Maria Loose (1), Julia Funke (1).

nächster Spieltag Männer

nächster Spieltag Frauen

Monday the 11th. Design: Hostgator Coupon.
Copyright 2012

©