Home

Sieg im Kreisderby

20. Spieltag VLF: HSV Weinböhla – SC Riesa JT 19:24 (5:14)

Einen klaren und nie gefährdeten 24:19 Sieg feierte das SC Riesa Juniorteam im Kreisderby beim HSV Weinböhla am vergangenen Wochenende. Diesmal ohne Unterstützung aus dem Nachwuchs reiste man nur mit 9 Spielerinnen an, war aber festentschlossen den dritten Tabellenplatz mit einem Sieg fest zu machen.

 

 In einer harten aber fairen Partie lag das Team von Beginn an vorne und führte bereits zur Halbzeit mit 9 Toren.  Den Grundstein dafür legten die Gäste dabei in der Abwehr, welche sehr offensiv agierte und die Gastgeberinnen damit zu vielen Fehlabspielen zwang. Trotz der dünnen Personaldecke gingen die Riesaerinnen ein hohes Tempo und erzielten vor allem über Tempogegenstöße leichte Tore.  Konnten die Gastgeberinnen zu Beginn noch dran bleiben, setzten sich die Gäste dann aber immer weiter ab. Mit einem Endspurt von 5 aufeinander folgenden Toren zum 14:5 Halbzeitstand war somit bereits ein beträchtiges Torepolster angewachsen.

In der zweiten Halbzeit mussten die Riesaer Mädels dann dem hohen Tempo aus der ersten Hälfte Tribut zollen. Bis zur 40. Minute gelang es noch den Abstand zu halten. Doch dann offenbarte die Abwehr immer größere Lücken, da nicht mehr mit letzter Konsequenz gearbeitet wurde. Im eigenen Angriff vergab man gleichzeitig leichtfertig Chancen oder produzierte unnötige Ballverluste. Weinböhla nutzte diese Phase angetrieben vom eigenen Publikum umgehend aus und erzielte 5 Tore nacheinander bis zum 20:16. Doch dann besannen sich die Riesaer Mädels noch einmal und kämpften sich wieder zurück ins Spiel. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit musste sich nun jedes Tor hart erarbeitet werden. Zu dem verletzte sich Francie Hirth noch so schwer, dass sie nicht mehr weiter spielen konnte. Dennoch gelang es den Mädels die Gastgeberinnen auf Abstand zu halten und nicht noch näher rankommen zu lassen.

Mit diesem Erfolg sicherte sich das Juniorteam somit 3 Spieltage vor Saisonende den dritten Tabellenplatz und kann nun ohne Druck in die letzten zwei Punktspiele gehen. Im letzten Heimspiel kommenden Sonntag empfängt man im zweiten Kreisderby Aufsteiger VfL Meißen mit denen noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen ist.

SC Riesa JT: Sandra Zintl, Susanne Iwan (5/3), Virginie Wachs (3), Lisa-Marie Krille (2), Melanie Löschke (3), Sandra Liebe (7), Francie Hirth, Maria Loose, Julia Funke (4/1).

nächster Spieltag Männer

nächster Spieltag Frauen

Friday the 21st. Design: Hostgator Coupon.
Copyright 2012

©